Dienstag, April 03, 2012

Badebomben oder Bade-eier! :-) / Bathbombs or bath-eggs! :-)



 
Hallo meine Lieben,
Hi my dears,

eigentlich kann ich gar nicht glauben, daß ich die Zeit gefunden habe mein Dienstags DIY für euch zu machen, weil wir das Treppenhaus im Dachgeschoss gerade renovieren. Mein Nähzimmer wird  ja mal wieder umgekramt.......und das ist ein Menge Arbeit.....aber das alles machen wir, weil ich in ein paar Tagen 2 Industrienähmaschinen bekomme auf die ich mich seeeeeeehr freue!
Actually I can´t believe that I found  the time to do my tuesday DIY for you, because we are renovating the staircase in the top floor since my sewing room has to be fixed up.....again.....and that is a lot of work..........but we are doing all that because I will get 2 industrial sewing mashines and I´m looking soooooo forward to that!


Ich möchte euch zeigen wie man sprudelnde Badebomben selber machen kann,was eine Menge Schweinerei, aber auch viel Spaß macht und ein tolles persönliches Geschenk ist. Weil wir ja bald Ostern haben habe ich Badeeier gemacht! :-)
I want to show you how you can make sparkling bathbombs, what is a big mess, but also alot of fun and a great and personal gift. Since it is Eastern soon I decided to make bath eggs! :-)


Für 3 bis 4 kleine Badeeier oder Badekugeln braucht man:
100 g Natron
50g Zitronensäure
25g Speisestärke
25g Milchpulver (KEINEN Kaffeeweißer!)  
40g Kakaobutter 
Speisefarbe in der gewünschten Farbe
Duftöl
Platikformen aus dem Bastelladen
For 3 to 4 little batheggs or bathbombs you need:
100 g baking soda
50 g citric acid
25 g starch
25 milk powder (NOT coffee whitener!)
 40g cacao butter
food coloring in what ever color you like
perfume oil
plastic shapes from the craft store



Alle Zutaten genau abmessen und die "trockenen Sachen" mischen.
Die Kakaobutter auf allerniedrigster Stufe auf dem Herd sehr langsam schmelzen und sich dabei ruhig Zeit lassen, sie darf nicht zu heiß werden!
Measure out all ingredients and mix all the "dry things".
Melt the cacao butter on very lowest degree of the stove and give it time to melt slowly because it must not get too hot!


Immer nur so viel von den gemischten trockenen Zutaten nehmen wie man für EINE Bombe braucht (ansonsten wir die Butter wieder hart und man kann sie nicht mehr formen, also die Butter immer wieder auf den Herd stellen!) ......und schütte so viel Kakaobutter rein bis sich die Mixtur anfühlt wie feuchter Sand den man für Förmchen nehmen würde....tu etwas Lebensmittelfarbe rein. Nicht zu viel oder die Person die badet wir rot oder grün oder blau! :-)......parfümiere das Ganze mit dem Öl....viel von dem fertigen Gemisch in jede Hälfte der Form tun und noch nicht pressen, ganz loose rein tun!

Just take as much of the mixed dry ingredients as you need for ONE bomb (otherwise the butter will be hard again and you won´t be able to mold it, so always put the butter back on the stove!!). ....and poor in so much cacao butter that the mixture will be like sand which you would use for sand molds...kind of moist...put the color into it, but not too much or the person in the bathtub will turn red or blue...or green.....:-)...perfume it with the oil...and now put alot of the mixture into each half of your mold. Don´t press it yet, put it in loose!
 Jetzt beide Hälften feste zusammen drücken....guck dir meine weißen Fingerkuppen an! :-)
Vorsichtig öffnen und dein Badeei ist fertig! Ein paar Tage aushärten lassen!
Ich hatte leider nur Zeit ein paar Eier zu machen.....natürlich kann man sich die trockenen Zutaten auf Vorrat mischen und man braucht dann nur noch die Kakaobutter zu schmelzen. Man kann alle möglichen Formen, Größen, Düfte machen. Man kann getrocknete Blüten mit rein tun......usw., usw. usw.....sei kreativ! Hier duftet die ganze Küche noch nach Vanille! :-)
Then press the two halves together .....look at my white fingertips!  :-)
Open them carfully and your egg or bomb is done! Let them bond a couple of days!
I only had the time to make a few eggs.....of course you can mix alot of the dry ingredients so you have something in reserve and you´ll only have to melt the cacao butter. You can do all kind of shapes, colors, scents, you can put in dried flowers.....and so on and so on......be creative! The whole kitchen still smells like vanilla! :-)



Bitte guckt euch auch meine anderen DIY´s an.
Please have a look at my other DIY´s
It´s not so easy for me to translate some things....my english is not perfect but I try! :-)
Alice Liebe


Kommentare:

  1. Hej liebe Alice,
    was für eine tolle Idee! Diese werde ich gerne nachmachen, weil ich auch gerne experementiere UND gerne bade :-) Liebe Grüße
    Julia
    http://sometimespink-diy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mach das liebe Julia, das macht Spaß und pflegen tun die Badekugeln auch noch!! Dank der Kakaobutter und dem Milchpulver! Ich gucke mir mal deinen Blog an! :-)
    Viele liebe Grüße zurück!

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich super an, da kann ich mit meiner Tochter schön Geschenke für die Familie machen. Danke für die tolle Anleitung :-)

    lg Ribanna

    AntwortenLöschen
  4. Bitte, bitte liebe Ribanna und vielen Dank. Sorry außerdem, dass ich erst jetzt antworte. Hat sich denn deine Familie gefreut?
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe schon lange nach einem solchen Rezept gesucht... Vielen Dank! Aber wo hast du die Zutaten gefunden????

    AntwortenLöschen
  6. Ohje, ich lese das jetzt erst! Sorry!!!! Ich werde mal nachgucken wo ich genau die Sachen her hate, auf alle Fälle alle aus dem Internet, außer das Natron und die Farbe.Bald mehr!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir hier eine nette Nachricht hinterlassen möchtest!

I´m very happy about any nice comment!